08.jpg

Konzept

Was steckt dahinter? 
Warum arbeiten wir mit Photovoltaik?

Photovoltaik eignet sich perfekt, um ohne riesiges Budget und ohne jahrelange Planungs- und Genehmigungszeiten etwas für das Klima zu bewirken:

+ die Technik ist sehr simpel, wartungsarm und verlässlich
+ die Anlagen sind beliebig erweiterbar
+ fast alles kann in Eigenleistung erbracht werden
+ eine „echte“ CO2 Einsparung ist gegeben"

Solar panels installed on a roof of a large industrial building or a warehouse. Industrial
So funktioniert das wee-Konzept

Die Anlage entsteht als Klimaschutzprojekt aus der Initiative eines Teams vor Ort, z. B. können Mitarbeiter in ihrer Firma ein Projekt ins Leben rufen, Schüler an ihrer Schule, Bürger für ihre Gemeinde usw.

 

  • Alle Aufgaben rund um Planung und Installation werden vom Projektteam durchgeführt

  • wee unterstützt das Projektteam durch die Bereitstellung von spezifischen step-by-step-Leitfäden, Informationen, Vernetzung, Vordrucken, Checklisten usw.

  • wee stellt dazu Infrastruktur (wie z. B. Gemeinnützigkeit, Spenden-abwicklung und Ausstellung von Spendenbescheinigungen, Internetplattform, Konten, Material-Einkauf, (…) zur Verfügung

  • wee (Eigentümer) kann die PV-Anlage, wenn das gewünscht ist, an die Erbauer (z. B. an die Firma oder die Schule) verpachten. Diese sind dann also die Besitzer, die den Strom als ‚Eigenbedarf‘ einspeisen können.

  • Die Erträge werden für neue Projekte verwendet!

  • wee betreut die Anlage (Wartung, Überwachung etc.)


Neben den offensichtlichen Vorteilen für den Umweltschutz macht die Kombination aus Spende / Gemeinnützigkeit / steuerlicher Absetzbarkeit / Eigenleistung / Verpachtung & Eigennutzung das Konzept auch für die Erbauer:innen vor Ort finanziell sehr vorteilhaft. Dazu kommen die „Zusatzeffekte“ des Teambuildings und der Außendarstellung.

Welche Schritte zur Verwirklichung Deines Projekts nötig sind, findest Du unter  „wee man ein Projekt startet". 

Maximale CO2-Einsparung mit minimalen Mitteln
 

(KWp = Kilo-Watt-peak = maximale Leistung einer PV-Anlage bei Idealbedingungen.
1 KWp entspricht ca. 1000 KWh Strom pro Jahr)

Eine PV-Anlage im privaten Bereich (4-5 KWp) kostet ca. 1900 € pro KWp .

Eine PV-Anlage im kommerziellen Bereich (40 KWp) kostet ca. 1100 € pro KWp.

Eine PV-Anlage in Zusammenarbeit mit wee kostet gerade einmal ca. 385 € pro KWp.

Wie machen wir das


Ganz einfach: Durch unser gemeinsames Vorgehen haben wir keine Kosten außer den Materialkosten, welche gerade einmal die Hälfte der Gesamtkosten ausmachen (bei kleinen Anlagen sogar weit weniger), da die Projektteams alles rund um Planung und Aufbau der Anlagen erledigen. Zudem können die Spenden steuerlich geltend gemacht werden, wodurch weitere ca. 30 % eingespart werden können.:
Kommerzielle Anlage (40 KWp) 1100 € pro KWp >> -50% Lohnkosten = 550 €/KWp

Steuerliche Absetzbarkeit der Spende durch Gemeinnützigkeit >> 550 € -30 %= 385 € 
 

Wenn es um maximale CO2-Einsparung mit minimalen Mitteln geht, gibt es kein besseres Modell als unsere gemeinsame Zusammenarbeit.

 

wee verwendet 100 % der Spenden direkt für die Projekte.
Wir haben keinerlei Verwaltungskosten.
Wir reinvestieren sämtliche Erträge